Stand: 11/2021

Datenschutzerklärung

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sind uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf der Grundlage der geltenden nationalen und europäischen Datenschutzvorschriften. Im Folgenden informieren wir Sie gründlich über die Verarbeitung personenbezogener Daten.

1. Verantwortlicher

Flowtec Industrietechnik GmbH
Stattegger Strasse 179, 8046 Graz
Telefon: +43 316 697069-0
Fax: +43 316 697069-9
E-Mail: info@flowtec.at

2. Allgemeine Informationen zum Datenschutz

Wir speichern und verarbeiten Daten zur Abwicklung unserer Geschäftstätigkeit.

2.1 Personenbezogene Daten und Verarbeitung
Verarbeitung von Daten unserer Kunden, Lieferanten und sonstiger Vertragspartner
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Kunden, Lieferanten und sonstiger Vertragspartner zu Zwecken der Auftragserfüllung, Rechnungswesen, Reklamationsbearbeitung und der weiteren Kundenbetreuung. Zu den verarbeiteten Daten zählen Firmendaten und Kontaktdaten der Ansprechpersonen (z.B. Firmenname, Adresse, Telefonnummer, Faxnummer, E-Mail-Adresse, UID-Nummer, Bankverbindungen, Anfragen, Bestelldaten, sowie Name, Position, E-Mail-Adresse und Telefonnummer der Kontaktpersonen). Des Weiteren werden zur besseren Kundenbetreuung und aus Gründen der Nachvollziehbarkeit erstellte Textdokumente (wie z.B. Korrespondenz, Auftragsbestätigungen, etc.) gespeichert.

Datenverarbeitung bei Anfragen
Wenn Sie sich mit einer Kaufanfrage an uns wenden oder die Mitarbeiter unseres Unternehmens per E-Mail, Telefon oder persönlich kontaktieren, erfassen wir gegebenenfalls Ihre persönlichen Daten, z. B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Position. Wir verarbeiten diese Daten, um eine bestmögliche Betreuung durch unsere Mitarbeiter bereitzustellen. Kommt kein Kaufvertrag zustande, werden Ihre Daten und Anfragen für einen begrenzten Zeitraum weiterhin gespeichert, um eine optimale Bearbeitung zukünftiger Anfragen zu gewährleisten. Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Daten von Flowtec löschen zu lassen (siehe auch Punkt 4.3 „Recht auf Löschung“).

Datenverarbeitung für Werbezwecke
Eine Speicherung und Verarbeitung für Werbezwecke erfolgt nur, wenn eine Einwilligung Ihrerseits vorliegt oder wenn eine gesetzliche Erlaubnis besteht (z.B. Zusendung von E-Mails zu Zwecken der Direktwerbung an Kunden im Rahmen des TKG).

Datenverarbeitung in Bewerbungsverfahren
Wenn Sie sich bei uns auf eine offene Stellenausschreibung bewerben, erheben wir im Zuge der Bewerbung (per E-Mail, Post oder persönlich) personenbezogene Daten wie z.B. Name, Adresse, Telefonnummer bzw. Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben. Diese Daten werden ausschließlich für den Bewerbungsprozess verwendet und sind bei Flowtec nur einem eingeschränkten Personenkreis zugänglich. In einzelnen Fällen arbeitet Flowtec mit externen Personaldienstleistern zusammen; in diesen Fällen wird Ihnen das mitgeteilt. Kommt ein Dienstverhältnis zustande, so können Ihre übermittelten Daten zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften für vorvertragliche Maßnahmen verwendet werden (Vorbereitung Dienstvertrag) und von uns in Ihrer Personalakte gespeichert werden.

2.2 Speicherdauer und Löschung von Daten
Wir speichern Daten solange, wie dies gesetzlich notwendig ist, zur Erbringung der von Ihnen angeforderten Leistung erforderlich ist (inkl. der Bearbeitung sich daraus ergebender Ersatzteilanfragen, Reklamationen), oder in einer entsprechenden Einwilligung festgelegt wurde.

2.3 Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten
Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).
Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage der DSGVO.

2.4 Sicherheitsmaßnahmen
Wir haben zum Schutz Ihrer Daten geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die Ihre Daten unter anderem gegen Verlust, Manipulation oder unberechtigten Zugriff schützen. Die ergriffenen Maßnahmen unterliegen der regelmäßigen Überprüfung und werden laufend an den Stand der Technik angepasst. Sollte es zu einer Verletzung des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten kommen, werden Sie von uns unverzüglich und möglichst binnen 72 Stunden benachrichtigt, sofern die Verletzung voraussichtlich ein hohes Risiko für Ihre Rechte und Freiheiten zur Folge hat.

3. Flowtec Website und Newsletter
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der unter dieser Erklärung beschriebenen Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu.

3.1 Links auf andere Websites
Unsere Website enthält ebenfalls Links auf andere Websites von Drittanbietern. Flowtec ist nicht verantwortlich für die Datenschutzvorkehrungen oder den Inhalt anderer Websites.

3.2 Newsletter
Flowtec sendet in regelmäßigen Abständen Newsletter aus, die Sie kostenlos abonnieren können, um über Produktneuerungen, Partnerunternehmen und Events informiert zu sein. Wir versenden die Newsletter nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. Zusendung von E-Mails zu Zwecken der Direktwerbung an Kunden im Rahmen des TKG). Die bei der Anmeldung angegebenen Daten (Anrede, Name, E-Mail-Adresse) werden nur für den Versand des Newsletters verwendet. Die Daten werden so lange gespeichert, wie der Newsletter versendet wird und kein Widerruf erfolgt. Sie können sich jederzeit am Ende eines jeden Newsletters per Abmelde-Link wieder vom Newsletter abmelden, sowie per E-Mail an info@flowtec.at.

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA (nachfolgend kurz „MailChimp“). MailChimp kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben. Zur Nutzung unserer Newsletter werden aus Gründen der Optimierung dieser Services statistische Daten (Informationen zum Browser und Ihrem System, Ihre IP-Adresse, Zeitpunkt des Abrufs) erfasst. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Die Auswertungen dienen dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen.
MailChimp hat sich nach Ausspruch der Entscheidung des EuGH vom 16.07.2020 mit welcher das EU-US Datenschutzschild für ungültig erklärt worden ist, ausdrücklich dazu bekannt und verpflichtet, die DSGVO weiterhin vollumfänglich einzuhalten. MailChimp hat eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass EU-Daten bei der Übermittlung in Länder außerhalb Europas geschützt bleiben. Neben der Einbeziehung der Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses, SCCs) hat MailChimp einen Nachtrag zur Datenverarbeitung verfasst, der insbesondere die Verpflichtungen und Maßnahmen von MailChimp betreffend Sicherheit, Vertraulichkeit der Verarbeitung, Beschränkungen bei internationalen Übermittlungen personenbezogener Daten, Kooperation in Bezug auf die Rechte der Betroffenen, Benachrichtigungen über Sicherheitsvorfälle enthält. MailChimp hat sich insbesondere auch dazu verpflichtet, die Übertragung und Verarbeitung von Daten durch deren Benutzer auf der MailChimp Plattform zu schützen. MailChimp hat sich insbesondere auch dazu verpflichtet, wie bisher schon keine Benutzerdaten zu verkaufen, zu vermieten oder mit diesen zu handeln. Überdies hat sich MailChimp dazu verpflichtet, die Entwicklung der internationalen Datenübertragungsmechanismen im Rahmen der DSGVO und die sich abzeichnenden Leitlinien weiterhin genau zu beobachten, um festzustellen, ob MailChimp zusätzliche Änderungen an den Praktiken vornehmen muss, einschließlich der Umsetzung zusätzlicher Maßnahmen als Datenimporteur.
Weitergehende Informationen von MailChimp zum Umgang und Verarbeitung von personenbezogenen Daten und der diesbezüglich ergriffenen Schutzmaßnahmen können Sie hier einsehen:
https://mailchimp.com/de/help/mailchimp-european-data-transfers/
Mailchimp Data Processing Addendum | Mailchimp

Die aktuellen Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen:

https://mailchimp.com/legal/privacy/

4. Google Analytics Datenschutzerklärung
Wir verwenden auf unserer Website das Analyse-Tracking Tool Google Analytics (GA) des amerikanischen Unternehmens Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich. Google Analytics sammelt Daten über Ihre Handlungen auf unserer Website. Wenn Sie beispielsweise einen Link anklicken, wird diese Aktion in einem Cookie gespeichert und an Google Analytics versandt. Mithilfe der Berichte, die wir von Google Analytics erhalten, können wir unsere Website und unser Service besser an Ihre Wünsche anpassen. Im Folgenden gehen wir näher auf das Tracking Tool ein und informieren Sie vor allem darüber, welche Daten gespeichert werden und wie Sie das verhindern können.

4.1 Was ist Google Analytics?
Google Analytics ist ein Trackingtool, das der Datenverkehrsanalyse unserer Website dient. Damit Google Analytics funktioniert, wird ein Tracking-Code in den Code unserer Website eingebaut. Wenn Sie unsere Website besuchen, zeichnet dieser Code verschiedene Handlungen auf, die Sie auf unserer Website ausführen. Sobald Sie unsere Website verlassen, werden diese Daten an die Google-Analytics-Server gesendet und dort gespeichert.
Google verarbeitet die Daten und wir bekommen Berichte über Ihr Userverhalten. Dabei kann es sich unter anderem um folgende Berichte handeln:
• Zielgruppenberichte: Über Zielgruppenberichte lernen wir unsere User besser kennen und wissen genauer, wer sich für unser Service interessiert.
• Anzeigeberichte: Durch Anzeigeberichte können wir unsere Onlinewerbung leichter analysieren und verbessern.
• Akquisitionsberichte: Akquisitionsberichte geben uns hilfreiche Informationen darüber, wie wir mehr Menschen für unser Service begeistern können.
• Verhaltensberichte: Hier erfahren wir, wie Sie mit unserer Website interagieren. Wir können nachvollziehen welchen Weg Sie auf unserer Seite zurücklegen und welche Links Sie anklicken.
• Conversionsberichte: Conversion nennt man einen Vorgang, bei dem Sie aufgrund einer Marketing-Botschaft eine gewünschte Handlung ausführen. Zum Beispiel, wenn Sie von einem reinen Websitebesucher zu einem Käufer oder Newsletter-Abonnent werden. Mithilfe dieser Berichte erfahren wir mehr darüber, wie unsere Marketing-Maßnahmen bei Ihnen ankommen. So wollen wir unsere Conversionrate steigern.
• Echtzeitberichte: Hier erfahren wir immer sofort, was gerade auf unserer Website passiert. Zum Beispiel sehen wir wie viele User gerade diesen Text lesen.
4.2 Warum verwenden wir Google Analytics auf unserer Webseite?
Wir wollen Ihnen mit unserer Website das bestmögliche Service bieten. Die Statistiken und Daten von Google Analytics helfen uns dieses Ziel zu erreichen.
Die statistisch ausgewerteten Daten zeigen uns ein klares Bild von den Stärken und Schwächen unserer Website. Einerseits können wir unsere Seite so optimieren, dass sie von interessierten Menschen auf Google leichter gefunden wird. Andererseits helfen uns die Daten, Sie als Besucher besser zu verstehen. Wir wissen somit sehr genau, was wir an unserer Website verbessern müssen, um Ihnen das bestmögliche Service zu bieten. Die Daten dienen uns auch, unsere Werbe- und Marketing-Maßnahmen individueller und kostengünstiger durchzuführen. Schließlich macht es nur Sinn, unsere Produkte und Dienstleistungen Menschen zu zeigen, die sich dafür interessieren.
4.3 Welche Daten werden von Google Analytics gespeichert?
Google Analytics erstellt mithilfe eines Tracking-Codes eine zufällige, eindeutige ID, die mit Ihrem Browser-Cookie verbunden ist. So erkennt Sie Google Analytics als neuen User. Wenn Sie das nächste Mal unsere Seite besuchen, werden Sie als „wiederkehrender“ User erkannt. Alle gesammelten Daten werden gemeinsam mit dieser User-ID gespeichert. So ist es überhaupt erst möglich pseudonyme Userprofile auszuwerten.
Durch Kennzeichnungen wie Cookies und App-Instanz-IDs werden Ihre Interaktionen auf unserer Website gemessen. Interaktionen sind alle Arten von Handlungen, die Sie auf unserer Website ausführen. Wenn Sie auch andere Google-Systeme (wie z.B. ein Google-Konto) nützen, können über Google Analytics generierte Daten mit Drittanbieter-Cookies verknüpft werden. Google gibt keine Google Analytics-Daten weiter, außer wir als Websitebetreiber genehmigen das. Zu Ausnahmen kann es kommen, wenn es gesetzlich erforderlich ist.
Folgende Cookies werden von Google Analytics verwendet
Google Analytics Berichte zu demografischen Merkmalen und Interessen
Wir haben in Google Analytics die Funktionen für Werbeberichte eingeschaltet. Die Berichte zu demografischen Merkmalen und Interessen enthalten Angaben zu Alter, Geschlecht und Interessen. Damit können wir uns – ohne diese Daten einzelnen Personen zuordnen zu können – ein besseres Bild von unseren Nutzern machen. Mehr über die Werbefunktionen erfahren Sie auf https://support.google.com/analytics/answer/3450482?hl=de_AT&utm_id=ad.
Sie können die Nutzung der Aktivitäten und Informationen Ihres Google Kontos unter “Einstellungen für Werbung” auf https://adssettings.google.com/authenticated per Checkbox beenden.

5. Cookies

Diese Website verwendet “Cookies”, um unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten. Ein “Cookie” ist eine kleine Textdatei, die unser Web-Server über den verwendeten Browser auf der Festplatte Ihres Computers speichert. Damit wird es unserer Website ermöglicht, Sie als Nutzer wiederzuerkennen, wenn eine Verbindung zwischen unserem Web-Server und Ihrem Browser hergestellt wird. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln.

Der Inhalt der von uns verwendeten Cookies beschränkt sich auf eine Identifi-
kationsnummer, die keine Personifizierung eines Benutzers ermöglicht. Der Haupt-
zweck eines Cookies ist die Erkennung der Besucher einer Website.

5.1 Arten von Cookies

Zwei Arten von Cookies werden auf unserer Website verwendet:

• Session Cookies: Das sind temporäre Cookies, die bis zum Schließen des
Browsers auf dem Computer des Benutzers verbleiben und anschließend au-
tomatisch gelöscht werden.

• Dauerhafte Cookies: Für eine bessere Benutzerfreundlichkeit bleiben Cookies
auf Ihrem Endgerät gespeichert und erlauben es uns, Ihren Browser beim
nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies in-
formiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies
für bestimmte Fälle oder generell ausschließen und das automatische Löschen der
Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies
kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Die Rechtsgrundlage für die genannte Verarbeitung personenbezogener Daten ist gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO Ihre Einwilligung, die Sie uns durch Zustimmung auf dem Cookie-Banner auf unserer
Website erteilen. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit sofortiger Wirkung wi-
derrufen.

6. Betroffenenrechte
Folgende Ihnen zustehende Rechte können Sie hinsichtlich der Datenverarbeitung geltend machen:

6.1 Recht auf Auskunft
Sie haben jederzeit das Recht, eine Auskunft darüber zu verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten.

6.2 Recht auf Berichtigung
Verarbeiten wir unvollständige oder unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen, so können Sie jederzeit deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung verlangen.

6.3 Recht auf Löschung
Sie können eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern der Zweck, für die sie erhoben worden sind, weggefallen ist, eine unrechtmäßige Verarbeitung vorliegt, die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreift oder sich die Datenverarbeitung auf Ihre Einwilligung stützt und Sie diese widerrufen haben. Zu beachten ist hierbei, dass es andere Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung Ihrer Daten entgegenstehen können, z.B. gesetzlich geregelte Aufbewahrungspflichten, anhängige Verfahren, Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, etc.

6.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn
a) Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen
b) die Verarbeitung Ihrer Daten unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen
c) wir die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder
d) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben.

6.5 Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die Daten aufgrund Ihrer Zustimmung oder zur Erfüllung eines Vertrages von uns gespeichert wurden und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

6.6 Recht auf Widerspruch
Werden Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrnehmung von Aufgaben verarbeitet, die im öffentlichen Interesse liegen, zur Ausübung öffentlicher Gewalt oder berufen wir uns bei der Verarbeitung auf die Notwendigkeit zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, können Sie gegen diese Datenverarbeitung Widerspruch einlegen, sofern ein überwiegendes Schutzinteresse an Ihren Daten besteht. Der Zusendung von Werbung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

6.7 Recht auf Beschwerde
Wenn Sie der Meinung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen österreichisches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, haben Sie das Recht, sich bei der österreichischen Datenschutzbehörde bzw. einer europäischen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Diese Rechte können direkt bei der Flowtec Industrietechnik GmbH durch eine Mitteilung an die E-Mailadresse info@flowtec.at geltend gemacht werden.